Wiegen beim Abnehmen hilft beim Abnehmen

55358_web_R_K_B_by_khv24_pixelio.de
Beim Abnehmen ist die Motivation ein sehr wichtiger Faktor und die Waage hilft dabei. Es bringt ein wenig Spannung in den Alltag, wenn der morgendliche Schritt auf die Waage anstellt. Allerdings ist es ein Fehler, wenn das Wiegen beim Abnehmen in Stress ausartet. Viele kennen das: Das Wiegen beim Abnehmen steht an und der Abnehmwillige hat 500 Gramm zugenommen. In einem solchen Fall bricht dann allzu leicht  eine Depression über den Übergewichtigen herien, wenn er fesrtstellen muss, dass seien Bemühungen nicht von dem Erfolg gekrönt waren, den er sich eigentlich gewünscht hat.  Besonders trügerisch sind in diesem Zusammenhang Digitalwaagen. Sie suggerieren ein Exaktes Gewicht bis in die hundertstel Kilogrammstelle. Das ist natürlich Unsinn. Das Gewicht ist einem ständigen Wandel unterworfen. Wenn der Abnehmwillige eigentlich bald auf die Toilette müsste, dann hat er natürlich mehr. Auf der anderen Seite hat er deutlich weniger, wenn der Toilettenbesuch kurz bevor stand.  In diesem Artikel habe ich zwar geschrieben, man soll nicht au die Gurus hören. Ich betäitge mich aber jetzt selber als Guru und geben ein paar Tipps zum Thema Wiegen beim Abnehmen.

 

Wiegen beim Abnehmen und die Suchtgefahr

 

Wiegen beim Abnehmen kann auch zu einer Sucht werden. Es macht einfach Spaß täglich zu beobachten, wie sich der Zeiger der Waage nach unten bewegt. ´Manche haben so viel Spaß daran, dass sie den ganzen Körper zu wenig Nahrung zu geben, nur um am Hemd sagen zu können,s ie ´haben den Körper voll unter Kontrolle. Wer so denkt, der braucht nur einen kleinen Schritt gehen und schon hat ihn die Magersucht.

 

Was ist also richtig?  Wiegen beim Abnehmen ist wichtig, denn schließlich will man ja wissen, wie es mit dem Projekt steht. Zu empfehlen ist sich einmal in der Woche zu wiegen. Möglichst zur gleichen Uhrzeit und am gleichen Ort. Das jeweilige Gewicht wird am besten in einer Exceldatei notiert. Der Focus plädiert übrigens in diesem Artikel sich dreimal in der Woche auf

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>